Izabella Simon, Klavier

Izabella Simon begann ihr Klavierstudium im Alter von 7 Jahren. Sie wurde Studentin an der Franz Liszt Akademie in Budapest im Alter von 16 Jahren, wo sie mit Professoren wie Ferenc Rados und György Kurtág studierte. Sie ist an vielen renommierten Musikzentren in Europa aufgetreten, so z.B. am Festival von András Schiff und Heinz Holliger in Ittingen, am Prussia Cove Festival in England, am Hitzacker Festival sowie am Heidelberger Frühling in Deutschland, am Maribor Festival in Slowenien sowie an Festivals in Davos, Cheltenham und vielen weiteren mehr. Izabella Simon tritt oft kammermusikalisch mit Partner wie Miklós Perényi, Steven Isserlis, Christoph Richter, Radovan Vlatkovic und Andrea Rost auf.

 

Als Solistin konzertiert sie neben allen bedeutenden ungarischen Orchestern mit der Kremerata Balitca und der Camerata Bern. Als gefragte Liedbegleiterin hat sie CDs mit der Sopranistin Sylvia Sass für das Label Cant Art sowie mit der Sopranistin Andrea Rost für das Label Warner Classics mit Werken von Bartók, Kodály and Ligeti aufgenommen. Sie tritt auch oft am Ungarischen Fernsehen und Radio sowie bei Swiss Radio auf. Nach ihrem New Yorker Debut in der renommierten 92 Y Concert Hall erhielt sie eine Gastprofessur am Bard College in der Vereinigten Staaten und wurde auch an das Marlboro Music Festival eingeladen.

 

Izabella Simon spielt oft zusammen mit Ihrem Ehemann Dénes Várjon Klaviermusik zu vier Händen sowie Doppelkonzerte für zwei Klaviere.

 

www.izabellasimon.com