Stefka Perifanova, Klavier

Die bulgarisch-schweizerische Pianistin Stefka Perifanova ist eine ausgezeichnete Interpretin sowohl des klassischen Repertoires, als auch der modernen Musik bis hin zur zeitgenössischen Musik des 21. Jahrhunderts. Sie ist Preisträgerin mehrerer Internationaler Wettbewerbe  und als Solistin, begehrte Kammermusikerin und Liedbegleiterin in ganz Europa, Korea, Kolumbien und den USA tätig. Sie ist Mitglied der Camerata Variabile und Mitbegründerin des Absolut Trio, mit dem sie regelmäßig Kompositionsaufträge vergibt. Fünfzehn gewichtige Werke für Klaviertrio sind inzwischen so entstanden, u.a. von Mischa Käser. Die Debüts des Absolut Trios in der Wigmore Hall und in der Tonhalle Zürich wurden von der Musikpresse hoch gelobt. Für ihre erste CD mit Werken von A. Schoenberg, R. Kelterborn und B.A. Zimmermann erhielt das Trio einen Supersonic Award und 2018 den Kulturpreis "Interpretation" der Stadt Zürich. Mischa Käsers Klaviertrio erschien 2011 bei Solo Musica.

 

Die Zusammenarbeit mit KomponistInnen im Bereich der Neuen Musik brach Perifanova zum Uraufführen von über 50 Solo- und Ensemblewerken.

 

Sie hat bei Persönlichkeiten wie Rudolf Buchbinder, Gerard Wyss und Bruno Canino studiert und gibt ihre künstlerische Erfahrung in Meisterkursen, an der Hochschule der Künste Zürich und an der Musikakademie Basel weiter.