Samstag, 4. Juni . 11 Uhr

„Carte Blanche für Ursina Maria Braun“ Schlosssaal

L.v. Beethoven: Sonate

Nr. 3 op.69 in A-Dur (1807/08)

 

Franz Schubert: Ständchen

arr. A. Lindner (aus Schwanengesang)

 

Franz Schubert: Das Wirttshaus

arr. L. Jansa (aus Winterreise)

 

David Philipp Hefti: Ritus

4 Tanzcollagen für Violoncello Solo (2007, AEA)

 

Franz Schubert: Taubenpost

arr. L. Jansa (aus Schwanengesang)

 

L.v. Beethoven: Variationen

über „Bei Männern welche Liebe fühlen“ in Es-Dur  (1801)

 

 

Ursina Maria Braun, Violoncello

Florian Birsak, Fortepiano

 

Moderation: Jürg Dähler

 

Tickets

Ende ca. 12.30 Uhr

AEA = Aargauer Erstaufführung