Freitag, 18. Mai

Eröffnungskonzert 20 Uhr . Tenne

TRANS-IT

 

Maurice Ravel:

Introduction et Allegro für Flöte, Klarinette, Streichquartett und Harfe (1905)

 

Claude Debussy:

Six Epigraphes antiques für Klavier vierhändig (1914)

 

Richard Dubugnon:

Klavierquartett Nr. 2 „Trans-it“ (2018) UA

 

-----

 

Maurice Ravel:

Gaspar de la nuit für Klavier Solo (1908)

 

Gabriel Fauré:

Pelléas et Mélisande (1898), bearbeitet von David Walter

für Flöte, Klarinette, Streichquartett und Harfe (2005) A-EA

 

 

 

Felix Renggli, Flöte

Reto Bieri, Klarinette

Corina Belcea, Violine

Irene Abrigo, Violine

Jürg Dähler, Viola

Antoine Lederlin, Violoncello

Thomas Grossenbacher, Violoncello

Sarah O’Brien, Harfe

Dénes Várjon, Klavier

Izabella Simon, Klavier

 

 

Ende ca. 22 Uhr . Tickets (CHF 60,-)

 

*) Informationen über Abos

 

UA = Uraufführung         A-EA = Aargauer Erstaufführung