Willkommen

Verehrte Kammermusikfreunde

 

Mit einem Fokus auf die Musik Schuberts sowie mit zahlreichen neueren Werken der Schweizer Komponistin Ursina Maria Braun setzen wir eine Programmierung fort, welche auch in der 8. Festivalausgabe den Spagat zwischen dem klassischen und dem zeitgenössischen Kammermusikrepertoire schafft. Schuberts Musik selbst spannte den Bogen zwischen zwei Stilen und führte weg vom Ideal der klassischen Formvollendung hin zu einer stark persönlich gefärbten, romantischen Musiksprache.

 

Wie sehr sich die Musik Schuberts heute nicht bloss als Produkt ihrer Zeit, sondern als grandioses, zeitloses Vermächtnis darstellt, zeigen wir anhand unterschiedlicher Beleuchtungen der drei grossen Liedzyklen – Die schöne Müllerin, Winterreise, Schwanengesang– mittels Aufführungen, welche von einer historisierenden Sichtweise bis zur zeitgenössischen Bearbeitung reichen. Der begnadete Sänger Julian Prégardien, Festival Artiste Étoile 2022, führt uns dabei an vier Tagen durch die Höhen und Tiefen menschlicher Empfindsamkeit.

 

Starke Kontraste, Humor und Abgründiges, Virtuoses und Schweigsames kennzeichnen auch das Werk unserer Composer & Artiste in Residence Ursina Maria Braun. Ob quirlig improvisierend und interpretierend hinter dem Cello oder aber als hochsensibel komponierende, spannende Stimme unserer Zeit, wird sie zusammen mit 21 renommierten Musikern und Musikerinnen aus acht Ländern das Festival zu einem Ereignis machen.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und auf die Gelegenheit, mit Musik Brücken zu schlagen, Verständnis zu schaffen und Freude zu bereiten, allen Widrigkeiten zum Trotz, nach zwei Jahren Corona und einem entsetzlichen Krieg mitten in Europa.

 

Herzlich willkommen!

 

Ihr

Jürg Dähler